Sie sind hier: Home  Bruchsal  Ein Festival der Kirchenmusik

Ein Festival der Kirchenmusik

Bruchsal, 16.05.2019  
Bedeutende Chorwerke singt die Heidelberger Studentenkantorei zum Auftakt der Kirchenmusiktage. Foto: pr

30 Jahre Kraichtaler Kirchenmusiktage

Kraichtal (khg/KB). In diesem Jahr dürfen die Kraichtaler Kirchenmusiktage auf Ihr 30-jähriges Bestehen zurückblicken. Die evangelischen Kirchengemeinden und die Stadt Kraichtal als Veranstalter sowie die Organisatoren sehen darin einen Grund zum Feiern: Seit 30 Jahren bereichert dieses Festival das kirchliche und kulturelle Angebot mit vielen herausragenden Konzerten und Gottesdiensten in ganz Kraichtal.

Gestartet wird mit einem besonderen Chorkonzert am Samstag, 18. Mai, 20 Uhr, in der evangelischen Kirche Unteröwisheim. Die Heidelberger Studentenkantorei unter der Leitung von Christoph Andreas Schäfer singt unter dem Motto „Herr bleibe bei uns“ bedeutende A capella Chorwerke u. a. von Bach und Schütz, im Wechsel mit instrumentalen Improvisationen in der aparten Kombination von Saxophon (Knut Rössler) und Laute (Johannes Vogt).

Das Trio-Konzert am Samstag, 25. Mai, 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche Oberöwisheim widmet sich ganz der Förderung von Nachwuchskünstlern. Drei junge Musikerinnen und Musiker lassen neben Werken von Vivaldi und Bach auch entstandene Kompositionen aus der Feder des Organisten Leon Tscholl erklingen. Der abschließende Sonntag, 26. Mai, steht komplett im Zeichen der Blechbläser. Morgens um 10 Uhr wird ein festlicher Bläsergottesdienst in der evangelischen Kirche Gochsheim gefeiert. Im Anschluss an den Gottesdienst spielt beim traditionellen „Kleinen Konzert“ der Musik- und Kunstschule Kraichtal ein Querflötenensemble unter Leitung von Martina Zoz. Zum Abschluss feiern die Veranstalter gemeinsam mit Ihrem Publikum ein großes Open Air-Fest. Für den passenden musikalischen Rahmen auf dem Münzesheimer Kirchplatz wird ab 17 Uhr das Mannheim Brass Quintett sorgen. Das hochkarätige Ensemble „Mannheim Brass & Friends“ ist mit Spitzenmusikern besetzt. Erklingen werden Werke vom Barock bis zu A. Pia-zzolla oder E. Crespo.

Kartenbestellungen sind per E-Mail möglich: KKMT@email.de).
Mehr Artikel im ePaper Ausgabe Bruchsal lesen