Sie sind hier: Home  Karlsruhe  Erdige Sounds

Erdige Sounds

Karlsruhe, 31.05.2019  
Die „Los Catacombos“ aus Durlach spielen bereits zum zweiten Mal beim „Woodstickel“. Foto: pr

Sechstes „Woodstickel“-Festival am 31. Mai in Wolfartsweier

Karlsruhe (pm). Zum sechsten Mal präsentiert der Musikverein „Einheit“ Wolfartsweier an diesem Freitag, 31. Mai, beim „Woodstickel“-Festival auf dem Festplatz „Ponderosa“ in Wolfartsweier regionale Bands und Nachwuchskünstler. Los geht es bei freiem Eintritt um 16 Uhr.

Das Trio „De Polize“ zollt in exakt gleicher Besetzung ihren Vorbildern von „The Police“ Tribut. Die drei Herren aus dem nördlichen Kreis von Karlsruhe sind der diesjährige Headliner des kleinen Festivals. Zum zweiten Mal dabei ist die Band „Los Catacombos“ aus Durlach. Die Truppe steht für einen wilden Stilmix, diverse Instrumentenwechsel und eine Mischung aus eigenen und frisch gecoverten Welthits.

Eine feste Größe auf dem Festival ist die „Cat Hill BluesBand“, die mit dem Background-Chor „KittyCats“ auf der Bühne stehen wird. Mit ihrem fast schon rockigen Programm macht die mittlerweile seit zehn Jahren bestehende Combo immer wieder Anleihen an den namensgebenden Blues. Auf der Clubbühne werden zwei Trios präsent sein: Zum einen spielen „All Of Three“ rund um Schlagzeuger Sven Münchgesang Hits aus Pop, Rock und Jazz.

Zum anderen treten die gesetzteren Herren der Durlacher Band „Out of the Blue(s)“ mit erdigem Sound in Erscheinung. Den Auftakt am Nachmittag machen die „Los Catakids“ in Form zweier Bands aus dem „Los Catacombos“-Jugendmusikprojekt, die sich aus jungen Nachwuchsmusikern aus Wolfartsweier und Durlach rekrutieren. Weitere Informationen zum „Woodstickel“-Festival in Wolfartsweier findet man natürlich auch auf der Seite http://www.woodstickel.de im Internet.
Mehr Artikel im ePaper Ausgabe Karlsruhe lesen