Sie sind hier: Home  Bruchsal  Kaserne in der Schindgasse und Feuerwehrschule ohne Land

Kaserne in der Schindgasse und Feuerwehrschule ohne Land

Bruchsal, 07.03.2019  
Einbahnstraße am Bundeswehr-Dienstleistungszentrum (Karlsruher Straße/B3) vorbei? So gesehen vorige Woche. Das Schild ist inzwischen für ein Durchfahrtsverbotsschild ausgetauscht worden. Foto: pr

„Undurchsichtige Verwaltungspraxis der Bundeswehr“ / Hat Bruchsal den „Landes“-Status verloren?

Bruchsal. Was ist da los? Mit einem weiteren Schilderstreich sorgte die Bundeswehr vorige Woche für noch mehr Verwirrungen, nachdem DER KURIER kürzlich erst Unklarheiten wegen der Adresse der Kaserne auf dem Eichelberg publik gemacht hatte.

Jetzt hat sich die Standortverwaltung, heute heißt es das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum, in der Karlsruher Straße/B3) verbarrikadiert (siehe Foto). Doch die Abbiegespur bleibt bestehen !? Bastelt sich die Bundeswehr da ihre eigene Straßenverkehrsordnung? Schon ein starkes Stück, die B3 als Einbahnstraße auszuweisen. DER KURIER berichtete vor zwei Wochen darüber, dass es häufig zu Lkw-Fehlfahrten im Wohngebiet am Eichelbergweg kommt. Fahrzeuge werden dorthin per Navi geleitet auf dem Weg zur Eichelbergkaserne auf dem Eichelberg. Ein Leser aus Rheinsheim, der sich an seine nahezu 50 Jahre zurückliegende Dienstzeit auf dem Eichelberg erinnerte, schrieb daraufhin dem KURIER: „Damals lautete die korrekte Adresse Schindgasse 1 und nichts anderes.“ Er meint: „Warum heute ein Problem bestehen soll, liegt wohl nur an der undurchsichtigen Verwaltungspraxis der Bundeswehr.“ Wie dem KURIER nun zu Ohren kam, soll die Bezeichnung „am Eichelberg“ auf den Straßenschildern verschwinden und statt Eichelbergkaserne auch nur Kaserne stehen (es gibt schließlich nur noch eine Kaserne in Bruchsal, nach der Auflösung der Dragonerkaserne). Wahrscheinlich verfährt die Straßenbehörde auch nach diesem Prinzip bei der Landesfeuerwehrschule, der man den LandStatus gekappt hat. Überflüssig wohl – weil es gibt ja nur eine Feuerwehrschule im Land!? So ist sie auf Straßenschildern degradiert worden zur schnöden „Feuerwehrschule“. Wow! Ein wahrer Schilderstreich! Vor rund 15 Jahren träumte Alt-OB Doll noch vom Namen „Feuerwehr-Akademie“ in Bruchsal. Nix da! Jetzt trumpft Bruchsal provinziell auf und verleugnet die Existenz der Landeseinrichtung. Sonja Zeh
Mehr Artikel im ePaper Ausgabe Bruchsal lesen