Anzeige
Anzeige
Sie sind hier: Home  Achern  Konzert mit Berthold Schick und „Allgäu 6“

Konzert mit Berthold Schick und „Allgäu 6“

Achern, 04.10.2018  
„Berthold Schick und seine Allgäu 6“ werden am Samstag, 13. Oktober, beim Ziwwl-Fest in Fautenbach gastierten. Böhmische Blasmusik ist angesagt. Foto: pr

Ziwwl-Fest am 13. und 14. Oktober in Fautenbach

Anzeige
Anzeige

Achern-Fautenbach (pm). Der Musikverein Fautenbach hat 1984 eine Festidee entwickelt, die sich um die Zwiebel dreht: das Ziwwl-Fest. Zum 35. Mal sind die Musiker die Macher, in diesem Jahr am 13. und 14. Oktober. Da verwandelt sich die Festhalle mit kleinem Außenbereich in eine blühende Feldscheuer.

Natürlich steht die Zwiebel im Mittelpunkt, zum einen zum Essen in zig Variationen, aber auch als Dekoration.

Die Musiker haben die Knollen massenweise geerntet, gesäubert und mittlerweile sind die Ziwwl-Zöpf-Binder bei der kreativen Verarbeitung.

Zum dritten Mal holt man sich für den Samstagabend eine Profikapelle, die für ausgezeichnete böhmische Blasmusik steht: in diesem Jahr „Berthold Schick und seine Allgäu6“. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Als Vorgruppe tritt „Elsass Quintett“ auf. Einlass ist um 19 Uhr.

Ortsvorsteher Gebhard Glaser eröffnet das Ziwwl-Fest am 13. Oktober um 15 Uhr mit dem Anschnitt eines Zwiebelkuchens.

Die Zeremonie wird umrahmt von den Bläserklassen der Grundschule, von den Blockflötisten sowie dem Vororchester. Spannend wird es um 15.45 Uhr, wenn die Fautenbacher Grundschüler beim Ziwwl-Sack-Heben die oder den Stärksten herausfinden.

Standesgemäß eröffnet die Blasmusik von Wangen am See den Festsonntag (11.30 Uhr). Es folgen Sasbachried und Balzhofen. Wer Ziwwl-Königin und Ziwwl-Sack-Dauer-Hebemeister werden wird, weiß man bis am Abend, ebenso wer den Hauptpreis der Ziwwl-Fest-Tombola einstreicht.
Mehr Artikel im ePaper Ausgabe Achern lesen

Anzeige