Anzeige
Anzeige
Sie sind hier: Home  Hardt  Lebendige Heimatgeschichte

Lebendige Heimatgeschichte

Hardt, 08.11.2018  

Heimatverein veröffentlicht zehnte Ausgabe von „Anno Dazumal“

Anzeige
Anzeige

Linkenheim-Hochstetten (pm). Nach langer Pause ist es den Verantwortlichen des Heimatvereins Zehntscheuer wieder gelungen, ein neues Heft der Reihe „Anno Dazumal“ herauszubringen. Zeitlos aktuell sind die Beiträge über die Flüchtlingssituation nach dem Zweiten Weltkrieg, die den Hauptteil des Heftes bilden.

Hinzu kommen noch weitere Beiträge zu verschiedenen heimatgeschichtlichen Themen. Der Leser erfährt zudem Interessantes über die Sumpfzypresse beim Fischerheim des Anglervereins Hochstetten. Sie erinnert an den Ankauf der Insel Rott durch die Gemeinde Hochstetten. Wesen und Wirken der Gesangs- und Unterhaltungskapelle „The Silverstars“ beschreibt ein Stück Kulturgeschichte in der Gemeinde.

Dass der Arbeitstrupp der Zehntscheuer-Restaurierung inzwischen nicht die Hände in den Schoß legte, ist klar: Von 2015 bis 2017 wurde der in den 50er-Jahren entfernte Torbogen am Osteingang des Friedhofs in Linkenheim von den Mitgliedern des Heimatvereins Zehntscheuer in mühevoller Arbeit wiederaufgebaut. Schließlich entstand noch ein Beitrag zu den in der Gemeinde üblichen Hochzeitsbräuchen, wie sie während einer langen Periode im 20. Jahrhundert ausgeübt wurden.

Das reich bebilderte Heft umfasst 102 Seiten und kostet zehn Euro. Erhältlich ist es im Bürgerbüro der Gemeinde und bei Schreibwaren Geigle. Weitere Informationen gibt es auch auf http://www.heimathaus-zehntscheuer.de im Internet.
Mehr Artikel im ePaper Ausgabe Hardt lesen

Anzeige