Sie sind hier: Home  Bruchsal  Maibräuche leben wieder auf

Maibräuche leben wieder auf

Bruchsal, 25.04.2019  
Ein Festzug führt Musizierende, Schüler und dieFeuerwehr zum Ort, wo die Maibaum-Aufstellung, hier in Stettfeld, zelebirert wird. Foto: pr

In der Region locken zum 1. Mai viele Feste

Bad Schönborn/Ubstadt-Weiher (dzi/KB). Der Mai steht vor der Tür! Und überall in den Ortschaften leben jetzt dementsprechend die unterschiedlichsten Maibräuche auf. Meist wird auch ein Maibaum aufgestellt, zum Beispiel jetzt am Freitag in Mingolsheim um 18.30 Uhr auf dem Vorplatz beim Haus des Gastes, Kraichgaustraße 10. Der Umzug dorthin mit vielen Beteiligten startet um 18 Uhr ab der Ohrenberghalle Mingolsheim.

In Langenbrücken kommt es am 4. Mai um 17 Uhr zur Maibaumaufstellung auf dem Niederbronn-les-Bains-Platz, Huttenstraße 13. Der feierliche Umzug startet um 16:30 Uhr ab REWE Südring, Langenbrücken.

Traditionsgemäß werden auch in den Ortsteilen Weiher, Stettfeld und Zeutern von Ubstadt-Weiher zu Beginn des Wonnemonats Mai wieder die Maibäume aufgestellt.

Zur Aufstellung des Maibaums in Weiher trifft sich der Festzug am Samstag, 27. April, um 15.30 Uhr auf dem Parkplatz des FC Weiher. Um 16 Uhr geht es mit musikalischer Unterstützung des Musikvereins, der Guggenmusik „Weihermer Schneckenschleimer“ und des Gesangvereins Richtung Kirchplatz, wo um 16.15 Uhr die Aufstellung des Maibaums unter Mitwirkung weiterer Weiherer Vereine erfolgen wird. Die Maibaumaufstellung in Stettfeld findet am Montag, 29. April statt. Die Vereine treffen sich um 18 Uhr am Marcellusplatz. Umrahmt wird die Aufstellung des Maibaums vom Musikverein, vom Gesangsverein „Frohsinn“ und der Stettfelder Grundschule.

In Zeutern treffen sich die Ortsvereine und die Grundschule am Dienstag, 30. April 2019, um 17.45 Uhr bei der Mühle Lutz, um nach einem festlichen Umzug die Aufstellung des Maibaums zu feiern. Der Musikverein Zeutern und die Grundschule Zeutern werden das Programm musikalisch umrahmen. Für das leibliche Wohl sorgt der Freundeskreis der Grundschule Zeutern. Mit dieser Tradition will man in Ubstadt-Weiher den erwachenden Frühling begrüßen. Die gesamte Bevölkerung ist zu diesen Veranstaltungen eingeladen. Eine Übersicht über die Maifeste in Bruchsal und Umgebung finden sie in diesem KURIER.
Mehr Artikel im ePaper Ausgabe Bruchsal lesen