Sie sind hier: Home  Karlsruhe  Mantras und Chants

Mantras und Chants

Karlsruhe, 22.02.2019  
Protagonisten der am 23. Februar stattfindenden Karlsruher „Liedernacht“ sind Raimund Mauch und Brigitte Schmitz. Foto: pr

„Nacht der spirituellen Lieder“ am 23. Februar im Karlsruher Stephanienbad

Karlsruhe (pm). Zum zehnten Mal lädt die Karlsruher „Nacht der spirituellen Lieder“ an diesem Samstag, 23. Februar, um 20 Uhr alle sangesfreudigen Menschen ins Stephanienbad nach Beiertheim ein. Diesmal stehen Mantras und Chants auf dem Programm. Der Mantra-Experte Raimund Mauch sowie die Liedermacherin und Sängerin Brigitte Schmitz leiten das gemeinsame Singen an.

Die Lieder können ohne Notenkenntnisse oder sängerische Erfahrung gesungen werden. Es geht in erster Linie nicht darum „richtig“ zu singen, sondern um die Freude am gemeinsamen Singen. Nichtsdestotrotz sind natürlich auch erfahrene Sänger herzlich willkommen. Seit über 20 Jahren arbeitet Mauch mit Mantras und Liedern verschiedener Kulturen und bringt verschiedene Gruppen zu kraftvollem Gesang zusammen. Er leitet Seminare und Sing-Workshops und organisiert mit Hagara Feinbier Deutschlands größtes Chanting-Festival – das „Come-Together-Song-Festival“ bei Berlin.

Seine Absicht ist es, über das Singen Erlebnisse zu schaffen, die Liebe und Frieden erfahrbar machen und in jedem Besucher nachwirken. Die Lieder von Schmitz gehören sicherlich zum Schönsten, was deutschsprachiges Chanting derzeit zu bieten hat. Es ist verbundenes Singen aus dem Herzen, aus der Begeisterung und aus dem Mut zur Unvollkommenheit. Ihre kraftvollen rhythmischen Lieder erden. Texte voller Lebenslust bringen sämtliche Zellen zum Tanzen und ihre ruhigen Lieder haben eine besonders wohltuende und heilsame Wirkung.

Ausführliche Informationen und Eintrittskarten gibt es im Reisebuchladen in der Herrenstraße 33 in Karlsruhe und natürlich auch auf der Seite http://www.liedernacht-ka.de im Internet.
Mehr Artikel im ePaper Ausgabe Karlsruhe lesen