Sie sind hier: Home  Hardt  Neues Schul-Außengelände

Neues Schul-Außengelände

Hardt, 19.07.2019  
Das neue Außengelände der Richard-Hecht-Schule in Spöck wurde von Oberbürgermeisterin Petra Becker (Fünfte von links) eingeweiht. Foto: Stadt Stutensee

Baustein im Ausbau von zeitgemäßen Angeboten an Stutenseer Grundschulen

Stutensee (pm). Vor wenigen Tagen wurde im Rahmen des Schulfestes das neue Außengelände der Richard-Hecht-Schule im Stutenseer Stadtteil Spöck offiziell seiner Bestimmung übergeben. Der neue Schulhof ist das Ergebnis eines Konzepts, das in enger Abstimmung mit den Bedürfnissen von Schulleitung, Eltern und den Vorstellungen und Ideen der Kinder erstellt wurde.

„Ich bin froh, dass es Gemeinderat, Verwaltung und Schule gemeinsam gelungen ist, dieses stimmige Gesamtprojekt zu realisieren“, so Oberbürgermeisterin Petra Becker in ihrer Ansprache. „Rund 130 000 Euro wurden in die Aufwertung des Außenbereichs investiert. Unterschiedliche Nutzungsbereiche wie Kletter- und Balancierparcours, Treffpunkt und Ruheinsel konnten wir damit schaffen.“ Die offizielle Freigabe des Klettergerüstes wurde mit dem obligatorischen Banddurchschnitt im Team vorgenommen – durch OB Becker, Rektorin Ursula Lachmuth, Erste Bürgermeisterin Sylvia Tröger und Bürgermeister Edgar Geißler. Auch die Bürgermeisterin der Partnerstadt Tolna, Agnes Appelhofer, die mit einer Delegation in Stutensee zu Gast war, wurde mit eingebunden.

OB Becker dankte im Namen des Gemeinderats auch der Schulstiftung Baden-Württemberg für die finanzielle Bezuschussung des Workshops, durch den die Kinder aktiv bei der Projektumsetzung beteiligt werden konnten. Im Workshop wurden gemeinsam Schnitz- und Malerarbeiten an den Spielgeräten vorgenommen, die dem neuen Gelände seinen ganz eigenen Charme geben. „Kinder brauchen Platz zum Spielen und Räume für sich. Mit dem neuen Schulhof werden zusätzliche Bewegungsmöglichkeiten geschaffen und Anreize zum Spielen gesetzt. Die Schaffung des neuen Außengeländes ist ein weiterer wichtiger Baustein im Ausbau unserer Betreuungsangebote“, so Becker.
Mehr Artikel im ePaper Ausgabe Hardt lesen