Sie sind hier: Home  Hardt  Probe mit Liedermacher Wecker

Probe mit Liedermacher Wecker

Hardt, 16.08.2019  
Liedermacher Konstantin Wecker (rechts) probte mit dem Bruchsaler BLB-Ensemble für die Aufführung „Der Illegale“, die am 21. September uraufgeführt wird. Foto: Sonja Ramm

Uraufführung der Revue „Der Illegale“ am 21. September bei der BLB in Bruchsal

Bruchsal (red). Der bekannte Liedermacher und Komponist Konstantin Wecker, der für die Badische Landesbühne (BLB) die Musik für die literarische Revue „Der Illegale“ komponiert hat, war zu einer musikalischen Probe mit dem Ensemble in Bruchsal.

In der Revue, die am 21. September 2019 in der Barockstadt uraufgeführt wird, geht es um Leben und Werk des Schriftstellers und Widerstandskämpfers Günther Weisenborn (1902-1967). Wecker hat dafür 14 Texte Weisenborns, die zum Teil bisher unveröffentlicht waren, vertont. Die Songs werden in der Inszenierung von BLB-Intendant Carsten Ramm und unter der musikalischen Leitung von Oliver Taupp erstmals auf der Bühne zu hören sein.

„Es war mir ein großes Anliegen, diese Lieder zu komponieren. Die Texte von Günther Weisenborn, in denen er seine persönlichen Erfahrungen aus dem Widerstand gegen Hitler und seine eigene Haftzeit verarbeitet, haben mich sehr berührt“, erklärt Wecker und betont: „Ich bin jetzt schon sehr beeindruckt von der Leistung des Bruchsaler Ensembles und ich denke, dass hier ein sehr eindringlicher, spannender und musikalisch abwechslungsreicher Theaterabend entsteht.“ Sozusagen als Dankeschön war das komplette BLB-Ensemble des „Illegalen“ kürzlich zu Weckers Konzert in Pforzheim eingeladen. „Die Probe mit Konstatin Wecker und auch das Konzert waren für uns beeindruckende Erlebnisse“, erklärte BLB-Intendant Ramm.

Weitere Informationen zur BLB und dem genauen Spielplan findet man natürlich auch auf der Seite http://www.dieblb.de im Internet.
Mehr Artikel im ePaper Ausgabe Hardt lesen