Sie sind hier: Home  Ettlingen  Quartett spielt Sinfonien von Beethoven und Mayer

Quartett spielt Sinfonien von Beethoven und Mayer

Ettlingen, 27.09.2019  
Das Mariani-Klavierquartett eröffnet am 29. September die Saison der Ettlinger Schlosskonzerte. Foto: Irène Zandel

Konzert am 29. September im Ettlinger Schloss

Ettlingen (pm). „Götterfunken vom männlichen und weiblichen Beethoven“ – damit eröffnet das Mariani-Klavierquartett an diesem Sonntag, 29. September, um 18 Uhr die Konzertsaison im Asamsaal des Schlosses Ettlingen. Klar ist, wer mit dem „männlichen Beethoven“ gemeint ist. „Weiblicher Beethoven“, so nannten Zeitgenossen die Komponistin Emilie Mayer, die eine Reihe von Sinfonien und spannender Kammermusik geschrieben hat – und wie ihr Kollege und Vorbild Ludwig van Beethoven eine Meisterin des kontrapunktisch ausgefeilten Tonsatzes war.

Die vier jungen Musiker des Mariani-Klavierquartetts – Philipp Bohnen, Barbara Buntrock, Gerhard Vielhaber und Peter-Philipp Staemmler – spielen seit 2009 zusammen und kommen dieses Jahr zum zweiten Mal zu den Ettlinger Schlosskonzerten. Die Musiker unterrichten teils an Musikhochschulen, teils spielen sie in führenden Orchestern wie den Berliner Philharmonikern oder auch dem Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks.

Benannt haben sie sich nach dem Instrument von Buntrock, einer wunderschönen Bratsche aus der Werkstatt von Antonio Mariani, die um das Jahr 1650 erbaut wurde. Eine Einführung zum Konzert beginnt um 17.30 Uhr. Weitere Informationen gibt es natürlich auch auf der Seite http://www.ettlingen.de im Internet.
Mehr Artikel im ePaper Ausgabe Ettlingen lesen