Sie sind hier: Home  Ettlingen  Zauberkunst und Stand-up-Comedy

Zauberkunst und Stand-up-Comedy

Ettlingen, 22.03.2019  
Zauberkünstler Daniel Bornhäuser präsentiert seinen „Circus of Illusions“ zwischen dem 27. und 31. März in Karlsbad. Foto: pr

Den einzigartigen „Circus of Illusions“ von Magier Daniel Bornhäuser kann man vom 27. bis 31. März in Karlsbad erleben

Karlsbad (pm/red). „Circus of Illusions“, Europas einzige reisende Zauber-Varieté-Show, geht wieder auf Deutschland-Tournee. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr präsentiert Zauberkünstler Daniel Bornhäußer neue verblüffende Tricks und meisterhafte Illusionen direkt aus Las Vegas und eigene Kreationen aus seiner Zauber-Werkstatt. Erleben kann man das magische Spektakel von kommenden Mittwoch, 27. März, bis zum Sonntag, 31. März, im „Rhododendronpark Jansen“ in Karlsbad (Taubenbrunnwiesen 1). Die Premiere ist am 27. März um 20 Uhr. Die weiteren Vorstellungstermine findet man auf der Seite http://www.circus-of-illusions.de im Internet; dort findet man auch weitere Informationen.

„Circus of Illusions“ – das ist erstklassige Zauberkunst und unterhaltsame Stand-up-Comedy in ganz besonderer Atmosphäre. Im kleinsten Zauberzelt Europas ist alles möglich und nichts ist wie es scheint: Hier werden schon mal Freiwillige aus dem Publikum herausgefischt, Gedanken gelesen und die Naturgesetze unterhaltsam auf den Kopf gestellt. Die Zuschauer sind nicht nur hautnah dabei, sondern werden auch selbst Teil des Geschehens. Sie erleben einen zauberhaften Abend voller magischer Momente – und das mittendrin statt nur dabei.

Bei „Circus of Illusions“ wird man eingenommen von der einzigartigen und mitreißenden Atmosphäre. Versetzt in einen Traum, können die Besucher die Show komplett genießen. Eigentlich kann man bei dieser Zauber-Varieté-Show der Extraklasse nicht von „Circus“ sprechen. Einzig und allein die Location, in welcher das Spektakel stattfindet, lässt die Bezeichnung „Circus“ zu. Das eigens für den Event angefertigte Zirkuszelt ist Schauplatz einer außergewöhnlichen Unterhaltungsszenerie. Ganz in schwarz-weiß und silber gehalten, fasst das Interieur etwa 100 Zuschauer. Gegründet wurde „Circus of Illusions“ im Jahr 2013 von Bornhäußer. Der Gewinner des Internationalen Showpreises 2014 hat „Circus of Illusions“ zu dem gemacht, was es heute ist: Europas einzige reisende Zaubershow in einem Zirkuszelt, das mit seiner spektakulären One-Man-Show regelmäßig Maßstäbe setzt.

Bevor Bornhäußer in seiner Heimatstadt Karlsruhe diesen Schritt gewagt hat, arbeitete er als Magier in ganz Deutschland und Europa. Sein Metier waren zunächst vor allem Business-Events, Hochzeitsshows, Varieté- und Abendshows. Internationale Anerkennung erhielt Bornhäuser 2012 mit seiner Zauberdarbietung „The Great Magician“. „Circus of Illusions“ ist hervorragend geeignet für einen perfekten Familienausflug. Die rund 90-minütige Show bietet Momente zum Staunen, zum Lachen, zum Wundern für Besucher von sechs bis 99 Jahren. Und das Beste daran ist, dass alle zum Teil der Show werden. „Circus of Illusions“ ist eine sehr exklusive Zaubershow mit ganz besonderem Ambiente. Das Besondere daran ist, dass die Zuschauer zum einen ganz nah dran und zum anderen sogar selbst Teil der Show sind. Das Zirkuszelt sorgt dabei für eine großartige Atmosphäre. Inhaltlich bietet es klassische Zauberkunst modern verpackt, zum Teil auch mit Illusionen direkt aus Las Vegas.

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und auf den Seiten http://www.reservix.de und http://www.circus-of-illusions.de im Internet; Restticket gibt es an der Abendkasse. Karten kosten 28 beziehungsweise 26 Euro (ermäßigt).
Mehr Artikel im ePaper Ausgabe Ettlingen lesen